05409 - 326 05409 - 728 info@roelker-reisen.de

Über uns

Die Firma Rölker ist mehr als 80 Jahre fest verbunden und verwurzelt in Kloster Oesede  im Osnabrücker Land und unterstützt  lokale Vereine und Events, die vielen Menschen aus der Region Freude machen.

Die Firma Rölker sponsert seit vielen Jahren einen Bergpokal beim „Osnabrücker Bergrennen“ und auch im 50. Jubiläumsjahr (2017) des Bergrennens sind wir Teil des Sponsoringteams.

Chronik der Fa. Rölker

1928
Der 1907 in Ebbendorf geborene August Rölker, gelernter Autoschlosser, macht sich nur vier Jahre nach Abschluss seiner Lehre selbständig. In der Werkstatt im „alten Backhaus“ des elterlichen Fachwerkhauses wurden überwiegend DKW-Motorräder repariert, aber auch verkauft.

1930
Neubau an der B68. Auf dem erworbenen Grundstück zwischen der B68 und der L95 wird eine Werkstatt errichtet, gleichzeitig wird mit dem Bau eines Wohnhauses begonnen.

1931
An der Stirnseite des Wohnhauses wird eine ESSO-Tankstelle mit direkter Zufahrt von der B68 errichtet.

1939
Übernahme einer Vertretung von Opel, vorwiegend wurden die Typen Opel P4 und Opel Kadett verkauft.

1940
Betrieb eines Milchwagens für den Transport von den Höfen zur Molkerei, aber auch zur Nutzung für andere Transporte.

1947
Nachdem ein neuer LKW angeschafft worden war, stellte sich die Frage, ob nicht auch die Hüttenarbeiter damit zur Arbeit gefahren werden können. Nach der Einigung mit dem Werk und dem Betriebsrat wurde der LKW und ein Anhänger mit Holzbänken bestückt und die Arbeiter zu den drei Schichten zum Hüttenwerk gefahren. Später wurde ein zweiter LKW eingesetzt.

1948
Nach der Währungsreform wurde ein Büssing-Kastenbus mit 105 PS für 28.000 D-Mark erworben und eingesetzt. Parallel zum Busbetrieb wird der Werkstattbetrieb wieder aufgenommen.

1951
Der Personentransport weitete sich aus, es wurde zunächst ein zweiter Bus (Magirus, 35 Sitze), 1952 dann ein dritter Bus angeschafft (Faun mit Deutz-Motor, 150 PS). Mit diesem neuen Bus wird eine erste Ausflugsfahrt ins Ahrtal unternommen.

1953
August Rölker stirbt in der Blüte seines Lebens mit 46 Jahren. Der 1933 geborene Sohn Konrad Rölker führt den Betrieb weiter.

1961
Die geschäftliche Entwicklung erforderte, dass der Betrieb die entsprechende Qualifikation der Fachkräfte zur Betriebsführung vorweisen konnte. Konrad Rölker legt am 11.04.1961 die Meisterprüfung für den KFZ-Mechaniker ab.

1968
Nachdem im Laufe der Jahre immer wieder gebrauchte oder neue Busse angeschafft wurden, erfolgte aufgrund der Expansion des Geschäftsbetriebs ein umfangreicher Umbau. Die Werkstatt wird abgerissen und erheblich erweitert wieder neu aufgebaut.

1970
Ausweitung zum technischen modernen Werkstatt-Betrieb mit Hebebühnen und Mess- und Prüftechnik.

1975
Busse mit stärkeren Motoren und höherer Lebensleistung werden interessant. Im Laufe der nächsten Jahre werden aufgrund des Zuwachses an Anfragen zum Reiseverkehr mehrere Reisebusse angeschafft.

1982
Um eine Erweiterung des Geschäftsbetriebes vornehmen zu können, wird weiterer Grund und Boden erworben.

1983
Erstmalig wird ein Bus mit Toilette und Kühlschrank angeschafft, ein Setra S 215 HD mit 50 Plätzen. Um die Busse unterstellen zu können, wird eine neue Bushalle mit integrierter Arbeitsgrube und Waschanlage gebaut.

90er Jahre
Im Laufe der 90er Jahre wird der Buspark immer wieder modernisiert und erweitert. WC, Klimaanlage, Bordküche und Kühlschrank gehören mittlerweile zur Standardausstattung für Reisebusse.

2002
Der 1962 geborene Sohn Ansgar Rölker hat 1988 seine KFZ-Meisterprüfung abgelegt und wird zusammen mit Konrad Rölker Geschäftsführer der neu gegründeten „Rölker GmbH & Co. KG“. Das Unternehmen beschäftigt mehrere Busfahrer, KFZ-Mechaniker und einen Lehrling.

2007
Der Fuhrpark wird mit einem vollausgestattetem, 50-sitzigen Fernreisebus Mercedes O 350 Tourismo erweitert.

2010
Mit der Anschaffung eines dreiachsigen Setra TopClass S 417 HDH gehört nun ein vollausgestatteter 60-sitziger Fernreisebus zum Fuhrpark des Unternehmens.

Mit uns kommen Sie sicher von A nach B.

Auto Werkstatt

KFZ-Werkstatt – Service, Wartung und Reparatur von PKW und Wohnmobilen
aller Marken

LKW und Bus Werkstatt

LKW und Bus-Werkstatt – Service, Wartung und  Reparatur von LKW, Nutzfahrzeugen und Omnibussen

Busreise-Unternehmen

Tages- und Mehrtagesfahrten, Wochenendreisen für Schulen, Betriebe, Vereine etc. im In- und Ausland